Mit der Schwangerschaft beginnt für dich als Frau aber auch für deinen Partner oder Partnerin ein neuer Lebensabschnitt. Von aussen wird dir von allen Seiten Druck gemacht und jeder kommt mit Ratschlägen und Geboten zu dir.

Versuche dich in dieser Zeit abzugrenzen und konzentriere dich auf deine individuellen Bedürfnisse und Wünsche. Sorge für ein angenehmes Umfeld, schöne Musik, angenehmes Licht und Gerüche, die dich während der Schwangerschaft unterstützen.

Ich habe dir folgend einige Öle aufgelistet, die dich während deiner Reise unterstützen. Teste dich aber selber heran. Mit dem Ausprobieren findest du genau deine Öle die zu dir und deinem Baby passen!

Du kannst die untenstehenden Öle verdünnt mit einem jeglichen Trägeröl wie Mandel- oder Leinöl oder gemischt mit deiner Bodylotion oder Tagescreme auftragen. Wenn du dich in deinem doTERRA Benutzerkonto einloggst, so kannst du dir auch das «Fractionated Coconut Oil» also das fraktionierte Kokosöl bestellen. Dies ist flüssig und weniger fettig. Wähle aber dein Trägeröl, dass am besten zu Dir passt.

Du möchtest dich weiter mit dem Thema «Schwangerschaft und Öle» auseinandersetzen, hier siehst du ein sehr spannendes Video dazu, wie du die Öle anwenden kannst.

Öle für dich

Lavender (Lavendel)

Unser beliebtestes Öl, Lavendel. Lavendel ist weit verbreitet und anerkannt für seine beruhigenden und entspannenden Eigenschaften. Du kannst es perfekt auf deine Brüste, Bauch oder Füsse einmassieren.

Frankincense (Weihrauch)

Das ätherische Ingweröl, das neu aus Madagaskar stammt, wird aus dem frischen Rhizom der Ingwerpflanze gewonnen, also dem unterirdischen Stiel der Pflanze, aus dem das Wurzelsystem heraussprießt. Ingwer unterstützt dich vor allem in den Phasen der morgendlichen Übelkeit. Bei der äußerlichen Anwendung sorgt ätherisches Ingweröl für ein wärmendes Gefühl auf der Haut.

Vielleicht ist Weihrauch das kostbarste der alten Öle. Weihrauch ist bei modernen Verbrauchern wegen seiner vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten ein wichtiger Bestandteil. Weihrauch findet Anwendung zur Entspannung, für die Unterstützung des Immunsystems und zur Verbesserung unserer Stimmung.

Lemon (Zitrone)

Ein weiterer Favorit ist das Zitronenöl, das kaltgepresste Kraftpaket aus der Zitronenschale, wobei seine zarte Art und potenten Eigenschaften erhalten bleiben. Lemon ist ein leistungsfähiges aromatisches, aktuelles und Reinigungsmittel, die verwendet werden, um viele andere Öle ergänzen zu können. Versprühen von Zitrone in einem Raum kann die Luft reinigen und gibt Stimmungsauftrieb. Es wird auch auf Oberflächen eingesetzt und kann in der gesamten Wohnung als ungiftige Reinigungskraft genutzt werden.

Melaleuca (Tea Tree)

Bekannt durch seine Namen „Tea Tree“. Melaleuca wurde für seine reinigenden und regenerierenden Eigenschaften insbesondere für die Haut verehrt. Zusammengesetzt aus mehr als neunzig verschiedenen Verbindungen, hat Melaleuca unbegrenzte Möglichkeiten für Anwendungen. Es ist das Öl der emotionalen Abgrenzung.

Clary Sage (Muskatellersalbei)

Wegen seiner bekannten stimmungshebenden und aufheiternden Eigenschaften hat Muskatellersalbei bei Frauen eine weit verbreitete Anwendung in der Beruhigung von Unbehagen verbunden mit dem monatlichen Menstruationszyklus gefunden. Während der Schwangerschaft hilft es dir aber in der Phase der Entbindung, denn es ist wehenfördernd.

Geranium (Geranie)

Geranium bietet herausragende Vorteile für die Haut und ist ein häufiger Bestandteil in vielen Hautpflegeprodukte. Die lindernden und unterstützenden Eigenschaften machen dieses Öl zu einem wertvollen Begleiter. Der Duft der Geranie, der an Rosenduft erinnert, besitzt zudem eine beruhigende Wirkung und ist daher ein sehr beliebtes Öl für deine Pflege.

Ginger (Ingwer)

Das ätherische Ingweröl, das neu aus Madagaskar stammt, wird aus dem frischen Rhizom der Ingwerpflanze gewonnen, also dem unterirdischen Stiel der Pflanze, aus dem das Wurzelsystem heraussprießt. Ingwer unterstützt dich vor allem in den Phasen der morgendlichen Übelkeit. Bei der äußerlichen Anwendung sorgt ätherisches Ingweröl für ein wärmendes Gefühl auf der Haut.

Grapefruit

Der Duft von Grapefruit ist frisch, sein belebendes Aroma hebt die Stimmung und belebt die Sinne bei ängstlichen Gedanken. Aus der Schale gepresst besitzt die Grapefruit mehr als nur einen frischen Duft, die reinigenden und belebenden Eigenschaften haben es zu einem Liebling unter den ätherischen Ölen gemacht. Das Öl unterstützt dich weiter bei schweren Beinen.

Sicherheitsinweise

In der Schwangerschaft sollten die Öle nie unverdünnt verwendet und niemals innerlich eingenommen werden. Auch sollte zu Beginn der Schwangerschaft keine ätherischen Öle aufgetragen werden, sondern nur über den Diffuser vernebelt werden.

Während der Schwangerschaft, Entbindung und Stillzeit gibt es einige Öle die unterstützend wirken und andere Öle sind jedoch zu vermeiden.

Auszug aus den Ölen, die du während der Schwangerschaft vermeiden solltest:

– Eukalyptus, – Kampfer, – Oregano, – Thymian, – Wintergrün…(nicht abschliessend)

Wo kann ich die Öle bestellen?

Die meisten Öle sind bereits in deinem Starterset enthalten. Du kannst die einzelnen zusätzlichen Öle ganz einfach über dein Benutzerkonto im Online Shop nachbestellen.

Hast du noch kein Starterset und Benutzerkonto? Dann gehe zu Öle bestellen und wähle eines der Startersets, in welchem auch ein Diffuser enthalten ist, oder kreiere dein individuelles Schwangerschafts-Starter Set.

Hast du noch Fragen? Dann schreib mir

Ich bin für dich da!

Deine Jana